Bild in Bild

In eigener Sache:
Dieses Tutorial ist meiner eigenen Phantasie entsprungen,somit unterliegen Text und Bilder meinem Copyright. Wenn Du es in Deiner Gruppe oder Deinem Forum als Aufgabenstellung (z.B. Wochenaufgabe oder als Teil eines Workshops)
nutzen möchtest, bitte ich dich um eine Anfrage via Email oder Kontakt.
Wenn Du das Tutorial einfach nur so für dich selber nachbasteln möchtest,kannst Du das natürlich jederzeit tun. Ihr könnt gerne auf diese Tutorialseite direkt verlinken,aber bitte keinesfalls direkt auf die Bilder.
Bitte beachtet beim Nachbasteln das Copyright bei nichteigenen Bildelementen und vergesst die Quellenangaben
auf euren Bildern nicht.

Bild in Bild – nicht nur für Weihnachten

2_bildinbild_1

Du benötigst für diese Aufgabe:
1 schönes Tube (es sollte klare Umrisse haben,
damit auch als Ausschnitt noch zu erkennen ist, was es darstellt)
Legen wir los:

Öffne eine Grafik
450 x 600 Pixel in schwarz (wenn dein Bild eher breiter
als hoch sein soll 600 x 450 Pixel.Das kommt auf dein Tube an.).
Suche Dir eine schöne Tube aus, füge sie in deine Grafik
ein, richte sie aus und vergrössere so gross wie möglich.
Wenn sie dabei unscharf wir macht das nichts.
tubeeinfg

Alles Einbinden.
Gehe nun auf Auswahl/ nach Farbereich und klicke irgendwo in deinen
schwarzen Hintergrund.
auswahlfarbe

Ok.
Auswahl/in Objekt umwandeln
Jetzt hast du alles schwarze um dein tube als Objekt in deinem
Ebenenmanager.

Klicke nun im Ebenemanager dein Basisbild an und fülle es weiss.
auswahlschwarz-weiss

Nun eröffnest du dir eine weitere Leinwand
mit den Maßen von der ersten.
Mit einigen Fotos oder tubes blendest du dir
ein weihnachtliches Bild (oder wenn du willst thematisch
anders).
Hier ist meines (leider im falschen Format da ich das Bild erst anders gestalten
wollte. Macht aber nichts.)
bildinbild_hg

Wenn dein Blend fertig ist, alles einbinden und kopieren.
Füge es in deine erste Grafik mit der Auswahl ein.
Schiebe es dann im Ebenenmanager hinter die schwarze Auswahl.
Nun kannst du es hin- und herschieben und eventuell vergrössern wie du es
haben möchtest. Bei Vergrössern eventuell nachschärfen
hg_hinterAuswahl

Aktiviere dann deine schwarze Auswahl und gib ihr folgenden Schatten:
schatten

Nun kannst du mit dem Radierer die schwarze Auswahl noch etwas bearbeiten,
falls es dort das ein oder andere gibt, was dich stört.
Ich habe z.B. über dem Auge zuviel schwarze Auswahl, deswegen hab ich das etwas
schmaler gemacht:

Auswahl _ vorher

auswahl_schmaler

Alles Einbinden.

Jetzt aktivierst du deinen Weichzeichner oder deine Unschärfe
Grösse 10 / Level 2
und zeichnest die Übergänge von schwarzer Auswahl zu deinem Blend weich,
damit alles weicher ineinander übergeht.
Zum Abschluß kannst du dein Bild noch mit Text und Verzierungen
versehen.
Quellentext und Signatur nicht vergessen …fertig.

_________________________________________________________________
Bitte beachtet:
Das © und die alleinigen Nutzungsrechte sowohl für Texte als auch Grafiken
liegen bei mir, Claudia Martin. Sie dürfen weder kopiert
noch auf irgendeine Art weitergegeben werden.

An Foren vergebe ich Genehmigungen zur Nutzung meiner Tutorials für Wochenaufgaben o.ä..
Kontakt: HIER

Ich erlaube die Nutzung meiner Tutorials NICHT für Workshops oder PI-Schulungen.

Advertisements

Leave a comment

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s